Wochenende.

Nach einer 10-Stunden-Schicht noch Tequila zu trinken ist vielleicht nicht die beste Idee meines Lebens gewesen. Dazu noch Currywurst, und man kann sich sicher vorstellen, wie dieser Samstagabend geendet hat.

Eigentlich war alles total witzig. Bier, ein Junggesellinenabschied, bei dem wir Waldgeist (Vodka mit Waldmeister) gekauft haben, alte Freunde wiedersehen, quatschen, endlich mal alle auf den neuesten Stand bringen. Aber leider ist es nicht immer so, dass solche Abende auch entspannt ausklingen. Ein, zwei Tequila zu viel und – zack – wird aus super scheiße.

Der Sonntag war dadurch natürlich auch nicht der produktiv-entspannte freie Tag, den ich mir erhofft hatte. War nicht so klug. Vor allem, wenn ich mir die Woche ansehe, die jetzt vor mir liegt. 4 mal 6-Stunden-Schicht, eine 10-Stunden-Schicht, eine Schulung morgens um 6. Dazu eine Hausarbeit fertig kriegen, eine zweite halbfertig und ein Protokoll beenden. Yay, das wird eine harte Woche. Also weniger Blog, weniger YouTube, weniger Schlafen.

Mein Fazit? Kein Tequila mehr!

In diesem Sinne,
Prost,

die Ruhrpottperle!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s