Tante Ruhrpottperle

Ich bin Tante geworden. Am vergangenen Donnerstag, morgens um neun Uhr ist mein Neffe, 56 cm groß, 4160 Gramm schwer zur Welt gekommen. Und am gestrigen Sonntag haben wir, der Lieblingsmann und ich, den kleinen Menschen und seine überstolzen Eltern im Krankenhaus besucht.

Aufgrund unserer beider Erkältung mit Mundschutz und striktem Anfass-Verbot waren der Patenonkel und ich bei der glücklichen Familie, haben gute Gaben (Klamotten statt Gold, Weihrauch und Myrrhe) und Glückwünsche gebracht. Die frischgebackenen Eltern sind stolz, zeigen Fotos, erzählen, von der Geburt und den Tagen seitdem. Der kleine Mann schläft und quengelt ob quersitzender Pupse und ist einfach nur zuckersüß. Ein wunderschöner Besuch – und beim nächsten Mal, gesund, dann auch auf dem Arm. 🙂

Und was bleibt zurück? Der Wunsch, selbst mal so einen kleinen Menschen zu erschaffen. Am liebsten sofort. Doch halt – wenn ich jetzt schwanger werde, dann passe ich nicht in mein Brautkleid! Also muss die Familienplanung doch bis nach der Hochzeit warten. Wie geplant. Wir bleiben also erstmal brav, der Lieblingsmann und ich.

In diesem Sinne,
Prost,

die Ruhrpottperle!

P.S.: Sorry für so lange Stille, aber auf der Arbeit und auch privat geht im Moment sowas von die Post ab, dass ich alles andere vergesse!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s