Die schönsten Restaurants auf den Maltese Islands

Ich hatte euch ja versprochen, dass die Malta-Serie noch weitergeht. Daher habe ich heute meine absoluten Restaurant-Empfehlungen auf Malta und Gozo für euch. Erster Tipp vorweg: Wenn ihr auf Malta was erleben, was sehen wollt, bucht in eurer Unterkunft nur Frühstück. Dann könnt ihr frisch gestärkt in den Tag starten und müsst nicht zu bestimmten Uhrzeiten wieder im Hotel sein, um dort zu essen. Es gibt auf Malta unzählige Möglichkeiten, gut und günstig zu Essen – und die Malteser können kochen!

Surfside in Sliema. Direkt an der Strandpromenade „Tower Road“ gelegen besticht dieses Lokal durch seine tolle Aussicht und außerdem als Sportsbar. Zuletzt waren wir ja während der EM auf der Insel und das Restaurant war jeden Abend brechend voll! Es gibt dort verdammt leckeres, mediterranes Essen: Pizza, Pasta, leckere Burger, aber auch typisch maltesische Gerichte, wie Kaninchen. Kleiner Tipp: Probiert das einheimische Bier Cisk – es schmeckt verdammt lecker!

il-Barri in Mġarr. Woran erkennt man gute Restaurants im Ausland? Richtig, die Einheimischen gehen gern dorthin. Das il-Barri ist ein kleiner Familienbetrieb, der vor allem typisch maltesische Küche anbietet. Ich habe dort maltesischen Wein probiert, halbtrocken und es war einer der besten Weine, die ich je getrunken habe! Außerdem kann ich die Pasta mit Rabbit Sauce (Spaghetti mit Kaninchen-Sauce) sehr empfehlen. Sie bietet eine Alternative dazu, direkt ein ganzes Kaninchen zu bestellen – und dennoch kann man so diese einheimische Spezialität probieren. Man bekommt hier qualitativ sehr gutes Essen zu sehr günstigen Preisen.

La Marina in Vittoriosa/Birġu.Die Trattoria la Marina ist direkt im Hafen der alten Stadt Vittoriosa (auf maltesisch Birġu) gelegen und bietet einen wunderschönen Blick auf die Yachten, die dort vor Anker liegen. Das Restaurant bietet sehr leckere Fischgerichte in gediegener Atmosphäre an, wir waren dort zum Mittagstisch. Die Qualität des Essens ist sehr gut und die Preise dafür okay. Besonders schön kann man das Essen mit einem Besuch im Malta Maritime Museum verbinden (dazu in einem anderen Beitrag mehr).

Churchill auf Gozo. Das Restaurant Churchill befindet sich direkt am Strand von Xlendi, unweit des Azure Window auf Gozo. Von der Terrasse aus hat man einen ungehinderten Blick auf’s Wasser und kann die schöne Natur Gozos genießen. Das Restaurant bietet, überraschenderweise, nicht ausschließlich englische Küche an, sondern auch viele gozitanische Spezialitäten. Die Karte ist sowohl auf englisch, als auch auf maltesisch, was auf Gozo durchaus üblich ist, auf Malta tatsächlich nicht so sehr. Auch hier kann ich die Pasta wieder sehr empfehlen, die Imqarrun il-Forn (ausgesprochen Imarun), also die gozitanischen Maccharoni al Forno mit Ricotta-Käse sind verdammt lecker gewesen.

Hard Rock Café in St. Julians. Das Restaurant liegt direkt im Partyviertel Paceville und ist daher der perfekte Ausgangspunkt für eine Partynacht. Für viele ist der Besuch eines Hard Rock Cafés ein absolutes Muss. Auch der Lieblingsmann und ich sind große Fans der Kette und des Konzepts. Im Hard Rock Café Malta sind wir nun schon zum zweiten Mal gewesen. Wir mögen die Atmosphäre der Restaurants, die Burger und es ist für uns einfach eine gewisse Tradition, dorthin zu gehen. (Auch wenn wir zugeben müssen, dass das nicht die besten Burger sind, die wir je gegessen haben…)

Bavarian Sausage auf Malta. Bereits bei unserem ersten Malta-Besuch haben wir den kleinen Bratwurst-Stand auf einem Fest entdeckt – und natürlich die leckeren Bratwürste gegessen. Inzwischen haben die Betreiber mehrere Wagen und einen festen Stand an der Triq ix-Xatt (The Strand, ausgesprochen Tri isch-Schatt) in Sliema. Dieses Jahr haben wir es uns natürlich nicht nehmen lassen, den Stand (der aussieht wie ein Weißwurst-Topf) zu besuchen und leckere Bratwürste zu essen. Auch ein kühles Blondes (gern auch Weizen) durfte nicht fehlen. An dieser Stelle ganz liebe Grüße an Angelo, der uns mit Wurst und Bier versorgt hat (und mit Flachwitzen…)!

So, das waren sie, meine Restaurant-Empfehlungen für Malta und Gozo. Für weitere Vorschläge bin ich natürlich jederzeit offen.

In diesem Sinne,
Prost,

die Ruhrpottperle!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s