Ein halbes Jahr verheiratet

Am 1. April 2016 haben der Lieblingsmann und ich geheiratet. Standesamtlich. Einen Tag später auch kirchlich. Es waren zwei wunderschöne Tage mit den uns liebsten Menschen. Wir haben gelacht, wir waren emotional, wir waren glücklich.

Dieser Tag ist jetzt ein halbes Jahr her. Und da steht natürlich die Frage im Raum: Was hat sich seitdem verändert?
Spoiler: Es ist nicht viel. Wir sind immer noch glücklich (zumindest kann ich das von mir behaupten) und wir lieben uns immer noch. Mein Nachname hat sich geändert, da ich mich ganz bewusst entschieden habe, meinen Mädchennamen abzulegen und den Namen meines Mannes als Ehenamen zu führen.

Ich spreche jetzt von „meinem Mann“ und nicht mehr von „meinem Freund“. Das ist für mich schon ein Unterschied, war es schon immer. Ich mochte es nie, wenn Frauen „mein Mann“ gesagt haben, ohne verheiratet zu sein. Deshalb freue ich mich umso mehr, wenn ich ihn jetzt so nennen darf – und korrigiere alle Freunde, die ihn meinen Freund nennen. Vielleicht gehe ich ihnen damit auch ein bisschen auf den Sack.

Ansonsten hat sich wirklich nichts geändert. Ich mache die gleichen Dinge wie vorher, er macht die gleichen Dinge wie vorher. Wir fühlen uns gleich und lieben uns noch genauso wie vorher – wenn überhaupt, dann eher mehr als weniger.

Deshalb ist dieser Beitrag auch verdammt kurz. Aber wo sich nichts geändert hat, kann ich auch nicht mehr über Veränderungen nach der Hochzeit schreiben.

Im Zuge dieses Beitrags habe ich mir den Blogpost Ich bin eine Ehefrau nochmal zu Gemüte geführt und festgestellt, dass ich euch ja Top 5 Tipps für angehende Bräute versprochen habe. Den reiche ich dann die Tage endlich mal nach. Zeitnah kann ich. Sieht man ja.

In diesem Sinne,
Prost,

die Ruhrpottperle!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s