Lieblinge im April

Jaja, ich wollte keinen Monat auslassen. Und dann habe ich zwei Monate gar nichts auf dem Blog gemacht… Schande über mich und Asche auf mein Haupt. Aber ich hatte viel zu tun. Ich weiß nicht, wieviel Sinn es macht, Besserung zu geloben… Aber ich werde mir Mühe geben!

  • Koch- & Backvideos auf YouTube. Zu dem Thema kommt die Tage noch ein ganz eigener Blogpost. Daher an dieser Stelle nur so viel: Ich koche sowieso gern, und backen tu ich auch (auch, wenn’s meistens nicht ganz so gut klappt). Und es gibt verdammt viele gute Koch- und Backkanäle und auch andere Kanäle, die Koch- und Backvideos hochladen. Dort hole ich mir meistens meine Inspiration.
  • Bullet Journaling. Seit Anfang April habe ich ein so genanntes Bullet Journal (wer es nicht kennt: Google oder YouTube!) und habe viel Spaß daran. Lasst mich gern wissen, ob ich zu dem Thema einen eigenen Post machen soll oder ob der Markt nicht doch schon komplett übersättigt ist. Mein Bullet Journal hat auf jeden Fall meinen alten Kalender abgelöst.
  • Das aktuelle Ed Sheeran-Album. Ich mag’s, auch wenn viele sagen, dass seine Stimme nervig ist oder er doof oder oder oder. Ich höre die Lieder gern und mir macht die Musik viel Spaß.
  • SiMS 3. Ich weiß, dass es mittlerweile seit einiger Zeit SiMS 4 gibt – aber ich zocke weiterhin das alte SiMS 3. Und das mit einer obsessiven Leidenschaft! Ich habe schon SiMS 1 gezockt, dann SiMS 2 übersprungen. Mal gucken, wenn irgendwann SiMS 5 kommt, wage ich mich vielleicht wieder ran. 😉 SiMS ist übrigens eines der wenigen Games, die ich überhaupt zocke. Also neben den alten Klassikern wie Tetris. Im Moment ist das Game der Ausgleich zu meiner Arbeit, bei der ich ja ausschließlich mit Texten zu tun habe.
  • Der 5-Minuten-Harry-Podcast von Coldmirror. Kaddi, Kathrin Fricke, Coldmirror – sie ist die Königin von YouTube. Ihren Kanal gibt es seit über 10 Jahren, ihre Synchros sind berühmt. Leider hat sie die Arbeit am Podcast nach acht Folgen vor viel zu langer Zeit unterbrochen – aber ich gebe nicht auf. Momentan höre ich die Folgen gern zum Einschlafen.

Das war’s an dieser Stelle erstmal wieder.

In diesem Sinne,
Prost,

die Ruhrpottperle!

Ich bin YouTube-süchtig!

Ja, es ist wahr. Wie ich ja schon in meinem Lieblinge-Post erwähnt habe, würde ich mich als echten YouTube-Junkie bezeichnen. Und deshalb wollte ich euch heute mal, ganz girlie, meine liebsten deutschsprachigen YouTuberinnen vorstellen.
Ich bin also meine Aboliste durchgegangen und habe hier meine Empfehlungen. Nicht nur, aber auch Beauty-Gurus und jede Dame auf ihrem „Fachgebiet“ absolut sehenswert!

  • alive4fashion – Elisa aus Berlin. Eine DIY-Anhängerin, die ich abonniert habe wegen ihrer Haar-Tutorials und ihrer fabelhaften Stimme. Ich bin kein DIY-Junkie, aber ich sehe (und höre!) mir trotzdem alles an!
  • Anna Frost – Eine Mutter aus Hamburg, die auch den Blog Fashionpuppe betreibt. Ich liebe ihre Art und verschlinge seit Kurzem jedes ihrer Videos.
  • coldmirror – Kathrin Fricke aus Bremen. Ein YouTube-Urgestein. Hat mittlerweile eine eigene Sendung auf einsfestival (coldmirror) und ist auch sonst ziemlich erfolgreich. Ich bin seit Jahren ein großer Fan – ungefähr seit ihren Harry Potter-Synchros!
  • daaruum – Eine junge Berlinerin, die auch schauspielert. Nilam Farooq hat als Beauty-Guru angefangen und macht inzwischen viel Lifestyle, Reisen, Kochen und alles, was ihr sonst so Spaß macht. Früher hat sie täglich hochgeladen, seit ihrer Chile-Reise vor etwas über einem Jahr lädt sie ca. alle zwei Tage hoch. Immer noch ein immenses Pensum, wenn man so darüber nachdenkt.
  • DiamondOfTears – Eine junge Berliner Mutter. Verkörpert wohl das, was die Gesellschaft als „alternativ“ bezeichnen würde. Ein bisschen Hippie, ein bisschen Grunge, ein bisschen Goth. Eine bunte Mischung, dabei immer authentisch. Könnte für mich öfter hochladen. Sie hat übrigens auch einen Blog, der heißt wie sie, auf dem sie leider im Moment auch recht still ist.
  • Die Klugscheisserin – So eine verdammt kluge Frau! Bei ihren Videos, die immer lehrreich und nie oberlehrerhaft sind, lacht man und lernt trotzdem noch was. Zum Beispiel welches das hässlichste Tier der Welt ist. Spannend und lustig!
  • Elaundich – Eine junge Frau aus Dresden, die meiner Ansicht nach viiiieeel zu selten Videos online stellt. Aber ich bin verliebt. Schwer verliebt.
  • Empathy25 – Nadine aus Düsseldorf. Rheinsiche Frohnatur, redet wie ihr der Schnabel gewachsen ist. Dafür liebe ich sie.
  • funnypilgrim– Die Frankfurterin Mira lebt mit Katze (peaches) und Freund zusammen. Ihre Follow My Weekends sind absolut sehenswert. Sie betreibt einen Blog (funnypilgrim) und einen Kochkanal (yummypilgrim) und ist damit ein Allround-Talent.
  • Holly Jean Harlow – Janina lebt derzeit in Hamburg und war lange relativ inaktiv. Sie macht klassische Beautyvideos und ist eine blonde, hellhäutige, wunderschöne Dame. In letzter Zeit startet sie wieder voll durch und hat jetzt eine wirklich entzückende Katze, Pavlova!
  • Joyce – Hinter diesem Kanal steckt die Schauspielerin Joyce Ilg. Sie ist absolut witzig und macht vor allem Prank- und Telefonstreich-Videos, sowie 10-Arten-Videos und auch selbstironische Videos. Fabelhafter Humor!
  • Kelly Missesvlog – Kelly mit rem rollenden ‚r‘. Ist wirklich lustig! Lädt zur Zeit drei Mal wöchentlich hoch, unter anderem das klassische Format „Kelly Kommentiert Kommentare“. Ich schrei mich jedes Mal weg!
  • KokovonKosmo – Koko, die Inhaberin des Shops und Beautylabels Kosmetik-Kosmo, macht uns auf YouTube die „Koko Kolumna“. Sie informiert monatlich über neue Limited Editions in der Drogerie und zeigt auch sonst Tipps und Tricks rund um Make-up.
  • LucieRedhead – Bücherwurm, Katzenmama (Lily & James) und Harry Potter-Fan. Sie ist Vegetarierin und ich liebe ihre Food-Diaries und Koch-Videos. Ansonsten macht sie auch Beauty, hier gerne tierversuchsfrei. Auf ihrem Zweitkanal „LucieVloghead“ nimmt sie ihre Zuschauer in ihrem Alltag mit.
  • Marie Meimberg – Eine wunderbare Frau aus Berlin. Singt. Malt. Redet. Lacht. Inspiriert. Man muss sie gesehen haben.
  • miaklaraundich – Lange, viel zu lange hat Alina aus München eine YouTube-Pause gemacht, doch jetzt ist sie wieder wöchentlich zum Mia-Klara-Und-Du-Sonntag da. Ich bin sehr froh und hänge sonntags um 15Uhr sabbernd vor’m PC.
  • mirellativegal – Mirella, Studentin, kann fabelhaft singen (ich empfehle hier auch den Zweitkanal Mirella!). Macht ansonsten den Mäcker-Montag und lustige Videos mit ihren alter egos Klothilde, Samantha und Kimberly Blue.
  • MissBlondieBlood – Edelassipunk (sagt sie selbst!) aus München. Friseurmeisterin mit eigenem Laden (Sikrodil). Macht Beauty, Hauls, Haarvideos und hat damit mein Herz im Sturm erobert.
  • ninakutschera – Relativ bekannt durch die erste Staffel von „the Voice of Germany“. Kann fabelhaft singen und ist auch sonst ein herzensguter Mensch. Ich liebe ihre liebevolle Art und ihre Fürsorge.
  • xKarenina – Last but not Least ein klassischer Beautyguru. Reni aus Hannover, High-End-Liebhaberin, Skincare-Obsessed und fabelhaft. Lädt, wenn alles klappt, wöchentlich hoch. Für mich zu selten. Aber egal. In der Wartezeit suchte ich alte Videos. Darin bin ich Meister!

So, das waren sie, meine liebsten deutschen Youtube-Girls. Waren ja auch genug. Ich werde bestimmt noch einen zweiten Teil machen mit nicht-deutschsprachigen Youtubern. Also englischsprachigen. So viele andere Sprachen beherrsche ich nämlich gar nicht. 😉

In diesem Sinne,
Prost,

die Ruhrpottperle!